Nach oben

You are here

Geschichte der Spielautomaten

Die Spielautomaten wurden in den frühen 1890er Jahren von Charles Fey in San Francisco, Kalifornien erfunden. Fey war Mechniker und sein erster Spielautomat, den er Liberty Bell nannte, war ohne Frage ein brillantes mechanisches System aus Walzen und Hebeln. Der Original Liberty Bell Spielautomat hatte drei sich drehende Walzen, auf denen Spielkarten abgebildet waren. Jede Walze hatte ebenfalls ein Bild der gesprungenen Freiheitsglocke Liberty Bell. Zum Spielen wurde der Hebel auf der Seite der Maschine heruntergezogen. Hiermit wurden die Walzen in Bewegung versetzt. Der Spieler beobachtete die Walzen, die letztlich zum Stillstand kamen. Kamen die Walzen mit den drei Freiheitsglocken auf einer Linie zum Stillstand, so gewann der Spieler den Grand Jackpot von 50 Cents. Die Maschine verbreitete sich wie ein Lauffeuer und die Kultur der Spielautomaten hatte begonnen. Der von Charles Fey erfundene Original Spielautomat steht heute noch in einem Restaurant in Nevada.

Geschichte der Spielautomaten

Spielautomaten und Fruit Machines

Im Jahr 1902 wurden in vielen Bundesstaaten der USA Spielautomaten verboten, das konnte jedoch weder Fey noch seine Mitbewerber abschrecken. Anstatt Abbildungen von Spielkarten zeigten die Maschinen nun Früchte und Süßwaren. Mit jedem Gewinn einer Linie Kaugummi oder ähnlichem erfolgte tatsächlich die Ausgabe eines Päckchens Kaugummi. Dies war ein Weg, den Glücksspielbann zu umgehen und erlaubte den Spielern immer noch den Nervenkitzel der Automaten-Spiele. Seit dieser Improvisation waren Spielautomaten auch als Fruit Machines bekannt, ein Name, der heute noch in Großbritannien weit verbreitet ist.

Für viele Jahre waren Spielautomaten vollkommen mechanisch. Sie wurden in Betrieb gesetzt, indem ein Hebel auf der Seite heruntergezogen wurde. Es war immer irgendwie befriedigend, den Hebel eines Automatenspiel zu ziehen und zu fühlen, wie sich der Motor in Bewegung setzte. Es kam dem Spieler so vor, als würde er das Spiel kontrollieren. Mit dem Hebel wurden die Walzen in Bewegung gesetzt und gleichzeitig wurde eine Art Federmotor aufgezogen, was das Abbremsen der Walzen beeinflusste und die Auszahlung auslöste. Diese Art Mechanismus war genial und hielt sich für viele Jahre. Die Spielautomat wurde als "einarmiger Bandit" bekannt, was sich auf den Hebel auf der Seite des Geräts bezog.

Fortschritte bei der Spielautomaten Technologie

Letzlich wurden die traditionellen Spielautomaten und Fruit Machines von der modernen Technologie überholt. In den 1960er Jahren wurden die ersten elektromechanischen Spielautomaten erfunden. Die bekannteste ist wohl Ballys "Money Honey". In den 1980er Jahren wurden die elektromechanischen Maschinen durch elektrische Maschinen abgelöst, diese wiederum mit fortschreitender Entwicklung bei wahrhaft elektronischen Geräten, die durch Mikroprozessoren gesteuert wurden. Diese Art von Maschinen erlaubte größere Einsätze und damit auch größere Auszahlungen. Spielautomaten nahmen in ihrer Beliebtheit zu und sie werden nun in fast allen Freizeitanlagen rund um die Welt gefunden. Mit der Einführung des Zufallsgenerators wurden Spielautomaten noch beliebter. Der Zufallsgenerator ist ein Computerprogramm zur Simulation der sich drehenden Walzen und sorgt damit für ein vollkommen zufälliges Ergebnis. Mit der Einführung des Zufallsgenerators verschwanden nach und nach die herkömmlichen einarmigen Banditen. Der Spielautomat konnte nun mit Tastendruck in Betrieb genommen werden. Diese neue Technologie eröffnete eine völlig neue Welt der Spielautomaten, da die Hersteller nun Geräte mit allen nur denkbaren Themen und Symbolen sowie mit mehreren Auszahlungslinien entwickeln konnten.

Der Zufallsgenerator erlaubte ebenfalls die Entwicklung der progressiven Jackpot Spielautomaten. Bei progressiven Spielautomaten sind verschiedene Spielautomaten in einem Casino oder auch in unterschiedlichen Casinos elektronisch miteinander verbunden. Jede gespielte Münze in einer der angeschlossenen Maschinen erhöht den Jackpot. Der progressive Jackpot ist unbegrenzt, er wächst und wächst, bis er gewonnen wird.

Spielautomaten wurden so beliebt, dass sie bis zu 70% der Casinofläche und des Umsatzes ausmachen. In jedem traditionellen Casino ist der Eingangsbereich durch unterschiedliche Spielautomaten gestaltet. Beim Betreten eines Casinos hören Sie buchstäblich, wie die Münzen ausgegeben und Jackspots gewonnen werden. In vielen Casinos finden Sie immer noch einige Original mechanische Maschinen, die aus nostalgischen Gründen ausgestellt sind. Aber die besseren Geräte sind doch die modernen mit Mikroprozessoren und einer Vielzahl von Lichtern und Sound, Dank der Fortschritte in der Technologie. Die meisten Spielautomaten nehmen Quarters und Dollars als Münzgröße. Einige spielen noch um einen Nickel, aber das ist eher selten. Für Spieler, die mit großen Einsätzen spielen wollen, haben Casinos Spielautomaten in einem abgesperrten Bereich, wo um $5, $25 und $100 in einem Durchgang gespielt werden kann. Diese Einsätze werden mit bestimmten Jetons gemacht, die in den Casinos gekauft werden.

Die Geburtsstunde der Online-Slots

Der größte Fortschritt in der Geschichte der Spielautomaten seit der Erfindung von Liberty Bell war vermutlich die Erfindung des Online-Casinos. Die Online-Casinos hoben in den 1990er Jahren wirklich ab. Und natürlich haben Online-Casinos, genau wie traditionelle Casinos, Spielautomaten zu ihrem Flaggschiffspiel gemacht. Viele tausend Menschen spielen Spielautomaten Online in der Geborgenheit ihres eigenen Heims. Online Spielautomaten bieten alles, was auch die Spielautomaten in traditionellen Casinos bieten - und mehr. Die Lichter und Farben der Online Spielautomaten schlagen jedes traditionelle Spiel und solange das Online-Casino, in dem Sie spielen, lizensiert und zertifiziert ist, können Sie sich darauf verlassen, dass das Spiel fair ist.

Es gibt eine Vielzahl von Ausschüttungen progressiven Spielautomaten von mehr als einer Million Dollar in realem Geld. Dies ist möglich, weil das Internet progressive Online-Spielautomaten von unterschiedlichen Casinos miteinander verbindet, so dass Tausende von Online Automaten-Spielern in den Jackpot einzahlen, bis ein glücklicher Gewinner alles mit nach Hause nimmt. Auf der anderen Seite bieten die meisten Online Casino ebenfalls niedrige Einsätze. Die Münzgröße kann nur 1 Cent betragen, womit der Durchschnittspieler ein gutes Spiel mit nur geringem Einsatz machen kann. Online-Spielautomaten bieten mehrere Auszahlungslinien auf mehreren Walzen. Einige Maschinen haben bis zu 40 Auszahlungslinien. Die Gewinnmöglichkeiten mit Online-Spielautomaten sind unbegrenzt und ändern sich täglich mit der Einführung neuer, fortschrittlicherer Computertechnologie. Online-Casinos können die Graphiken und Spielautomaten leicht auswechseln und bieten damit eine größere Abwechslung für die Spieler. All Slots Online Casino hat beispielsweise über 200 unterschiedliche Online-Spielautomaten.

Spielautomaten haben eine lange Geschichte seit den bescheidenen Anfängen der Liberty Bell Spielautomaten in der Garage eines Mechaniker bis hin zu einer großen Auswahl von Online-Spielautomaten in den heutigen Online-Casinos. Der Begriff "einarmiger Bandit" wird wohl immer bestehen bleiben, aber der Arm wird langsam selbst Geschichte, seit die Technologie fortschreitet und mehr und mehr Menschen Online-Spielautomaten spielen.

Jackpots Gesamt

Live Casino

Gewinner