Nach oben

You are here

Poker Gewinntipps

Poker ist eines der beliebtesten Casinospiele weltweit. Es ist häufig das erste Kartenspiel, das gelernt wird und das oft gespielt wird, wenn Menschen für etwas Spaß zusammenkommen. Was ist also das Geheimnis, beim poker zu gewinnen? Wie können Sie die Waage zu Ihren Gunsten beeinflussen? Lassen Sie uns gemeinsam einige Ideen betrachten, wie Ihnen geholfen werden kann.

Wissen Sie, wann Sie aussteigen sollten

Anfänger gehen häufig in die Falle, zu viele Starthände zu spielen. Top Pokerspieler spielen gewöhnlich nur 20-30 Prozent ihrer Starthände. Der erste Tipp ist, sich auf höherwertige Starthände zu konzentrieren.

Wissen Sie, wann Sie aussteigen sollten! Viele Anfänger neigen zum Einsatz ohne Blick auf den Spieltisch oder was von den Aktionen der Gegenspieler abgeleitet werden kann. Profitables Pokerspiel ergibt sich häufig aus den Händen, mit denen Sie aus dem Spiel aussteigen können.

Spielen Sie mit Dummies! Nein, nicht wirklich. Aber es ist wichtig, Poker auf Ihrem eigenen Niveau zu spielen. Spielen Sie mit Wettbegrenzungen, mit denen Sie die Mehrheit der Spieler schlagen können. Reduzieren Sie Ihre Limits, wenn Sie Probleme haben, zu gewinnen. Das hört sich vielleicht dumm an, aber in Wirklichkeit ist es ein wichtiger Tipp.

Benutzen Sie Pokerwetten zur Informationsbeschaffung

Wetten Sie, um Informationen zu erhalten. Sie setzen nicht immer, nur weil Sie die beste Hand haben. Beim Poker kann Ihnen der Einsatz helfen, Ihre Gegenspieler auszufühlen und etwas über sie in Erfahrung zu bringen. Benutzen Sie beispielsweise eine defensive Wette früh, um einen höheren zukünftigen Einsatz zu vermeiden. Benutzen Sie die direkte nochmalige Erhöhung des Einsatzes zur Überprüfung der Hand Ihres Gegenspielers. Lernen Sie bluffen! Die meisten Profis bluffen nicht ständig, sie benutzen diese Technik nur, wenn sie wirklich hilfreich ist. Am Besten ist es, nur selten zu bluffen und nur dann, wenn nur ein geringes Risiko besteht, dass der Gegenspieler erhöht. Verstehen Sie die Spielerposition, das ist kiritsch! Na klar, Sie müssen starke Pokerhände spielen, aber es ist noch viel wichtiger, in welcher Position Sie diese spielen. Die beste Position am Pokertisch ist beispielsweise der Button oder Dealer. Sie reagieren als Letzter und können alle Wetteinsätze beobachten, bevor Sie Ihre eigene Entscheidung treffen.

Werfen Sie einen Blick in Ihre Poker-Literatur

Studieren Sie! Ihre Mutter hat Ihnen doch schon immer gesagt, wie wichtig das Lernen ist. Und Sie hat Recht, selbst beim Poker. Es gibt eine Menge gute Pokerbücher und Online-Poker Sites. Sie können immer noch etwas dazulernen, um Ihr Spiel zu verbessern. Machen Sie Notizen, was für Sie beim Pokerspiel funktioniert und was nicht. Beobachten Sie, wie andere Poker spielen. Lesen Sie alles, was Sie auftreiben können und experimentieren Sie mit den gegebenen Ratschlägen.

Viel Spaß beim Poker

Diese Tipps sollen Ihnen bei den ersten Schritten helfen. Als eines der meistgespielten und beliebtesten Spiele bietet Poker einen Schatz an Informationen hierzu. Unabhängig davon, ob Sie poker spielen, im Casino oder mit Ihren Freunden, da ist stets Raum für Wissen und Verbesserung - und das ist einer der Gründe, warum Poker so ein großartiges und herausforderndes Spiel ist. Viel Spaß!

Jackpots Gesamt

Live Casino

Gewinner